Vortrag von Dr. Beck - Ethik in der Medizin
dr_beck_2Am 27.11.2017 konnten unsere Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen einem Vortrag von Dr. Matthias Beck (Professor für Medizin-Ethik an der Universität Wien, Mitglied in der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt und unter anderem auch Mitglied der Beratergruppe des Papstes) zum Thema "Ethische Fragen am Lebensanfang" beiwohnen. Im Zentrum dieses Vortrags stand die Frage, was die Medizin im 21. Jahrhundert darf bzw. nicht dürfen sollte, und in wie weit das Eingreifen des Menschen in natürliche Prozesse (z.B künstliche Befruchtung bei unerfülltem Kinderwunsch) eine Vielzahl an bisher noch nicht erforschten Problemen mit sich bringen könnte.

Im Anschluss an die ethischen, philosophischen und auch theologischen Überlegungen des Vortragenden, hatten unsere Jugendlichen die Möglichkeit, selbst in den ethischen Diskurs einzutreten und Fragen zu stellen.

dr_beck4
Im Namen der Lehrerinnen und Lehrer für Ethik und Religion bedanken wir uns bei Dr. Beck für diesen äußerst informativen Vortrag, der viele zum Nachdenken angeregt hat. Auch danken wir ganz herzlich dem Elternverein, der die Kosten dafür übernahm.

Mag. Susanne Kyska und Mag. Barbara Rucziczka

 

Newsflash

Schulautonome freie Tage
Schuljahre 2017/18


Freitag, 11.05.2018
 

thumb_logo_member












button-biber

 

Bildergalerie

testcenter11.jpg