EXKURSION GESCHICHTE
bild_exkursionAm Mittwoch, dem 26.11.2014 waren die Klassen 2A und 2C im Kunsthistorischen Museum in Wien. Wir besuchten die Ägyptische/Orientalische Sammlung, da es eine Exkursion im Rahmen des Geschichtsunterrichts war.

Um neun Uhr fuhren wir mit den Professoren Mag. Traxler, Mag. Lugstein und Mag. Polzhofer mit dem Zug zur Station Quartier Belvedere. Um zum Museum zu gelangen, mussten wir dann noch neun Stationen mit der Straßenbahn fahren. Als das Tor des Museums geöffnet wurde, stürmten die Leute sofort hinein und drängten sich zwischen uns hindurch. Schließlich schafften wir es endlich wieder zu einer Gruppe zusammen zu finden. Eine nette Mitarbeiterin zeigte uns die Garderobe, wo wir unsere Jacken und Taschen aufhängen konnten.

Und dann begann die.....die Reise zu den Ägyptern! Wir teilten uns in zwei Gruppen. Als erstes gingen wir zu einer Glasvitrine und betrachteten mumifizierte Tiere, wie z.B.: Krokodil, Spitzmaus, Katze, etc. Es war faszinierend zu sehen, wie die alten Ägypter die Mumien schmückten und in Leinenbinden wickelten. Der Skarabeus - eine Art von Mistkäfer- wurde als Glücksbringer und Beschützer in das Grab der eher reicheren Menschen beigelegt. Der Führer zeigte uns Papyrus und erzählte uns die Totenreichgeschichte. Wir durften auch einen großen, alten Sarg betrachten. Anschließend wurde uns dann noch eine echte Totenkammer präsentiert. Am Ende durften wir noch eine Zeit auf dem Christkindelmarkt -Maria-Theresien Platz verbringen!  

Fiona Spranz Sophie Stierböck Anneke Barnert