SPRACHREISE NACH SCHOTTLAND
00titelbildVom 21.9. bis 1.10. waren ein Großteil der 7AR und die Hälfte der 7BG, gemeinsam mit ihren Englischlehrerinnen Frau Prof. Klima und Frau Prof. Zottl auf Sprachreise in Edinburgh – und das bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad, was für Schottland, v.a. um diese Jahreszeit, äußerst ungewöhnlich ist – aber sehr zu unserem Wohlbefinden beigetragen hat.

edinburgh_1
edinburgh_2
 edinburgh_3  edinburgh_5

An den Vormittagen besuchten die SchülerInnen den Unterricht in einer Sprachschule: im Vordergrund stand dabei die Auseinandersetzung mit der schottischen Kultur, aber auch das Thema des Scottish Independence Movement. Nachmittags besuchten wir u.a. Edinburgh Castle, Dynamic Earth, Arthur’s Seat und das schottische Nationalparlament. Ein traditioneller Ceilidh-Abend sowie eine für Edinburgh typische Ghost-Walk-Tour standen selbstverständlich auch auf dem Programm.

glasgow
firth_of_forth
 highlandtrip_1  highlandtrip_3

Außerdem besuchten wir das Celtic Park Stadium und Glasgow und Höhepunkt war sicherlich der zweitägige Trip in die schottischen Highlands, wo wir auf dem Weg hinauf nicht nur das geschichtsträchtige Stirling Castle und Schottlands größten See, Loch Lomond, besuchten, sondern auch die größte schottische Stadt in den westlichen Highlands, nämlich Oban. Nach dem Besuch der alten Whiskydestillerie ging es auch noch in das Cruachan Kraftwerk, das erste reversible Pumpspeicherkraftwerk der Welt.