BASKETBALL: Biondekgasse gewinnt souverän das Landesfinale –

c_1_landesmeister_2015_16_aab zur Bundesmeisterschaft!
Am 23. Februar 2016 fand in der Badener Veranstaltungshalle das Landesfinale des C1m-Bewerbs statt – 3./4. Klassen mit Vereinsspielern.
Die Tage zuvor erwiesen sich als äußerst telefonintensiv. Sophie Baydanovs Teilnahme musste geklärt werden – letztendlich war sie mit Fieber außer Gefecht. Clemens Roth und Marc Traumüller waren ebenfalls angeschlagen. Letztendlich wurden sicherheitshalber 13 satt 12 Spieler in den Kader berufen – darunter unsere Jüngsten Fabian Lesny, Laurenz Zimmerl sowie Daniel Maderner (allesamt Jg. 2004). In jedem Fall erklärtes Ziel: Finalsieg.

Teilnehmende Teams: BG Lilienfeld, NMS Gerasdorf, BG St. Pölten , BG Baden Biondekgasse.

Spiele 1. Runde:

Feld 1: BG Biondekgasse  - BG Lilienfeld 66:20 (38:3)

Die anfangs beherzt und läuferisch stark agierenden Lilienfelder kamen gegen unsere starke Gruppe bald an ihre Grenzen. Unsere Jungen konnten ausgiebig Spielzeit sammeln. Sieg Nr. 1 war in der Tasche.

Feld 2: BG St. Pölten - NMS Gerasdorf 36:7 (18:3)

Spiele 2. Runde:

Feld 1: BG Biondekgasse - NMS Gerasdorf 62:27 (40:6)

Auch im zweiten Spiel legten wir einen guten Start hin und gingen rasch in Führung, woraufhin wir die Intensität herausnahmen um unsere Kräfte für das kommende Finale zu sparen.

 

Feld 2: BG St. Pölten - BG Lilienfeld 53:18 (31:10)

Spiele 3. Runde:

c_1_landesmeister_2015_16_b
c_1_landesmeister_2015_16_k
 c_1_landesmeister_2015_16_d  c1_landesmeister_2015_16_m

 

FINALE: BG Biondekgasse - BG St. Pölten 53:28 (26:12)

Gegen die körperlich starken St. Pöltner wollten wir unsere Spielintensität deutlich hinaufschrauben. Obgleich lediglich ein Vereinsspieler das Team unserer Gegner verstärkte, wollten wir die Fußballer und Handballer in deren Reihen keinesfalls unterschätzen.

Sebastian Lesny, Nikias Schönerstedt und Marc Traumüller nahmen sich der gegnerischen Großen an und hatten alle Hände voll zu tun. Für das Tempo in unserem Spiel sorgte speziell Jacob Julian mit feinen Pässen zu den Flügeln, Michi Polt netzte immer wieder von außen ein, Julian Fritz suchte verstärkt den Zug zum Korb - es gab einige sehr schöne Aktionen in diesem Spiel zu sehen! Am Ende durften wir uns über einen klaren Sieg und somit die bevorstehende Teilnahme an der Bundesmeisterschaft im April in Villach freuen!

Besonders schön war, dass sich auch unsere Jüngeren hervorragend präsentiert haben - so werden wir auch in den nächsten Jahren starke Teams stellen können!

BG/BRG Biondekgasse:

TRAUMÜLLER Marc (35 Pkt.; 19 Rebounds), POLT Michael (28 Pkt.; 13 Rbs), LESNY Sebastian (19 Pkt; 25 Rbs), SCHÖNERSTEDT Nikias (16 Pkt), JULIAN Jacob (16 Pkt), FRITZ Julian (15 Pkt; 13 Rbs), SCHWARZENECKER Fabian (14 Pkt), LESNY Fabian (9 Pkt), REISER Markus (9 Pkt), KATZETTL Moritz (8 Pkt), ZIMMERL Laurenz (4 Pkt), MADERNER Daniel (4 Pkt), GERBER Tim (4 Pkt)