Physik und Verkehrssicherheit
traegheit3Am Mittwoch, dem 13.4.2016 hatten wir von Physik aus ein Projekt mit dem ÖAMTC. Es war sehr spannend und wir haben viel rund um die Verkehrssicherheit gelernt. Als wir unangeschnallt hinten sitzen durften und Raffel – der ÖAMTC Mitarbeiter – bremste, schleuderte es uns wegen der Trägheit nach vorne. Unsere Physiklehrer erklärten alles sehr genau wieso und weshalb das passierte. Alles in allem war das ein sehr cooler Tag. ( Lidija Schiretz, 2A )

toterwinkelToter Winkel
Wir besuchten am Mittwoch, den 13.4.2016 ein Verkehrssicherheitstraining beim ÖAMTC und besprachen viele verschiedene Themen. Eines davon war der tote Winkel. Besonders gefährlich ist es hinter, direkt vor und auf der Seite eines LKW´s zu stehen (auch mit Fahrrad oder Roller usw.). Also gut aufpassen!! Falls ihr jedoch in die Situation kommt, dass der LKW schon startet und ihr daneben mit dem Rad steht, dann springt vom Fahrrad ab und rennt zur Seite. Denn wenn er euch erwischt, fallt ihr hin und werdet überfahren. Also passt bitte auf in welchem Bereich des LKW ihr euch befindet! ( Simon König, 2A )

bremsweg_reaktionswegWichtig! Anschnallen!
Beim Autofahren ist es sehr wichtig sich anzuschnallen, weil es sonst sehr gefährlich werden kann. Falls man kleiner als 150 cm ist, dann braucht man einen Kindersitz, weil der Gurt im Bauch innere Schäden verursachen kann. ( Max Lothaller, 2A )

 

richtigbremsenlernenWie man richtig bremst!
Am Anfang haben wir erfahren, dass das Bremsen beim Fahrradfahren mit der Vorderbremse einen meist nach vorne kippen lässt. Danach wurde uns erklärt, dass man auch nicht mit der hinteren Bremse allein bremsen sollte, weil man dann hinten wegrutschen kann. Aber wenn man mit beiden Bremsen bremst, ist es kontrolliert und sicher. Danach konnten alle Kinder einmal mit das Bremsen mit beiden Bremsen üben. ( Florian Pieler, 2A)