Physik und NEUE Carrerabahn
carrera2d1Es war ein ganz normaler Montag als Frau Prof. Hilbe in den Klassenraum kam und uns mitteilte das wir in den Festsaal gehen würden "dort steht unsere NEUE Carrerabahn fertig aufgebaut". "SchülerInnen der Oberstufen haben sie für den Physikunterricht aufgebaut“.

Im Festsaal haben wir Tempo und Geschwindigkeit mit Hilfe von spielerischen Aktivitäten näher kennengelernt.
Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt (jede Gruppe ein Auto) und dann ist jeweils einer aus der Gruppe ein paar Runden gefahren und die anderen mussten dazu Bewegungen machen.

o Bei einer beschleunigten Bewegung (Gas geben, bremsen oder Kurve fahren) mussten wir die Hände in die Luft geben, dann mussten wir in die Hände klatschen und als letztes einen Fuß auf die Stiege stellen)
o Bei einer gleichförmigen Bewegung (mit einer gleichbleibenden Schnelligkeit geradeaus fahren) mussten wir beim ersten Mal die Hände auf den Boden geben, dann mussten wir aufstampfen und als letztes mußten wir normal stehen bleiben.

Am Ende der Stunde wurden aus jeder Gruppe zwei Schüler ausgesucht (wo auch ich dabei war) und sind gegeneinander ein Rennen gefahren. Meine Gruppenkollegen haben die Runden bis fünf gezählt.

Für mich war der Unterricht mit der Carrera Bahn sehr lustig und wir haben sehr viel gelernt. Mit Autos kann man die Geschwindigkeit viel besser lernen.

Philipp Winkler 2D

digital_logoauffarbe_01