CO = Kohlenstoffmonoxid bzw. Chemieolympiade

teamAuch dieses Jahr nahm die Biondekgasse vom 24. bis 27. April in Krems am Landeswettbewerb der Chemieolympiade teil, für den uns unsere Lehrerinnen Mag. Gabriela Jelinek und MMag. Andrea Strnad gut vorbereitet hatten. Am Dienstag trafen sich die sechs ausgewählten Schülerinnen und Schüler (Theo Haslinger 8A, Max Habek 6A, Andrea Martschini 7A, Marcus Pechtl 6C, Michael Schön 6A und Johannes Wladika 7B), um die Anreise gemeinsam anzutreten.

Auch dieses Jahr nahm die Biondekgasse vom 24. bis 27. April in Krems am Landeswettbewerb der Chemieolympiade teil, für den uns unsere Lehrerinnen Mag. Gabriela Jelinek und MMag. Andrea Strnad gut vorbereitet hatten. Am Dienstag trafen sich die sechs ausgewählten Schülerinnen und Schüler (Theo Haslinger 8A, Max Habek 6A, Andrea Martschini 7A, Marcus Pechtl 6C, Michael Schön 6A und Johannes Wladika 7B), um die Anreise gemeinsam anzutreten. Mittwochmorgen waren alle aufgeregt und redeten durcheinander. Der Vormittag begann für uns mit zwei Stunden Praxis. Hierbei mussten wir zwei unterschiedliche Analysen durchführen. Bei einer Probe sollte herausgefunden werden, welche Stoffe – in diesem Fall je ein Anion und ein Kation – darin enthalten sind. Bei der anderen Probe sollte die Stoffmenge der Probe ermittelt werden.
Nach dem Mittagessen war es etwas theoretischer. Wir mussten knifflige Aufgaben aus verschiedensten Bereichen der Chemie lösen, zum Beispiel sollte der pH-Wert einer Lösung berechnet werden.
Am Donnerstag hatten wir die Gelegenheit die Chemiefirma Metadynea, welche vor allem Leime und Kunstharze herstellt, zu besuchen. Obwohl wir viele interessante Dinge erfuhren, war jedoch das wirklich Spannende an diesem Tag die Siegerehrung.
Frau Professor Jelinek hatte schon vor dem Wettbewerb gemeint, dass wir drei Bücher gewinnen sollen und einer von uns unter die Top 3 kommen muss, damit er zum Bundeswettbewerb fahren kann. Extra betonte sie jedoch, dass sie uns „keinesfalls unter Druck setzen wolle“.

max_2

Wir übertrafen ihre Erwartungen: Max hat den hervorragenden 2. Platz errungen, und insgesamt haben wir sogar vier Buchpreise gewonnen. Wir konnten es kaum glauben! Bei der Schulwertung erreichten wir den zweiten Platz – sehr zur Freude unserer Lehrerinnen.
Wir alle waren wirklich äußerst zufrieden mit unseren Leistungen und haben hoffentlich auch nächstes Jahr wieder viel Spaß und Erfolg! Nur unser neues Ziel – beim nächsten Wettbewerb die ersten drei Plätze zu erreichen – ist vielleicht doch etwas zu hoch gesteckt ....

Andrea Martschini (7AR)

 

Newsflash

thumb_imagescauzv8lr

Biondekgasse
 auf facebook

  thumb_logo_member

 

 

 

 

 

 thumb_logo_gym_lang_1200px 

 

 

Schulautonome freie Tage Schuljahr 2016/17/18

Freitag, 26.05.2017

Freitag, 27.10.2017
Montag, 30.10.2017
Dienstag, 31.10.2017
Freitag, 03.11.2017

Freitag, 11.05.2018

Unser Schulsponsor logo 

Mathematik
Känguru - Wettbewerb 2017
Donnerstag, 16.3.2017

 kaenguru_logo

 

 

 

Informatik
Biber - Wettbewerb 2016/17
7. - 11. 11. 2016

  logo_at

 

Bildergalerie

testcenter11.jpg